JS Energie & Beratung GmbH

spezialisiert sich auf Beratung und technische Unterstützung für die effiziente Nutzung von Energie, spezielle Wärme und Kälte. Unser jahrelange Erfahrung im Bau und Betrieb von Absorptionskälteanlagen und -Wärmepumpen gibt uns hier eiine solide Basis. 

Die Gesellschaft befindet sich zu 100% in privaten Händen, geschäftsführernder Gesellschafter ist Dr. Jürgen Scharfe

  

Mehr als 30 Jahre Erfahrung in Thermischen Anlagen 

1985 Die Anfänge

Jürgen Scharfe ist seit seinem Studium der Physik an der TU München eng mit der Absorptionstechnik verbunden. Während der Promotion am Institut von Prof Dr. G. Alefeld entwickelte sich eine Zusammenarbeit mit der ENTROPIE S.A., damals noch in privaten Händen und imt Sitz in Saint-Germain-en-Laye.

1989 Erstes gemeinsames Projekt mit ENTROPIE S.A.

Untersuchungen führten zum Bau einer zweistufigen Absorptionswärmepumpe für eine 14-stufige Meerwasserentsalzungsanlage von Entropie,  mit einem Gained Output Ratio von ca. 21  der bis heute effizientesten der Welt in Almeria. ENTROPIE erhält in der Folge schnell weitere Aufträge für spezielle Absorptionsanlagen, wie etwa am Flughafen München , Geothermie Erding, Helsinki Energie und viele andere mehr. 

1995 Gründung ENTROPIE GmbH in Erding

Die Gesellschaft wird unter dem Namen Entropie GmbH als 100% Tochter der ENTROPIE S.A. gegründet.
J. Scharfe wird Geschäftsführer der Entropie GmbH 

2008 Abspaltung von der ENTROPIE S.A, mittlerweile zu Veolia gehörend  

Jürgen Scharfe übernimmt den Bereich Absorptionsanlagen vollständig. Die Entropie GmbH firmiert in INVEN Absorption GmbH um. 
Das Kapital wird im Zuge der Ausgliederung deutlich erhöht. 

2013 Partnersuche

Mit zunehmender Größe der Projekte wurde eine Ausweitung finanziellen Basis unumgänglich. Insbesondere die Projekte in der Petrochemie erreichen Größenordnungen, die mit der bisherigen Kapitalausstattung nicht mehr handhabbar sind.

2014 Verkauf der gesamten Sparte Absorptionstechnik an die CNIM S.A. in Paris

Mit diesem Schritt wurde schließlich eine tragfähige Lösung auch für sehr große Projekte gefunden. CNIM.S.A. kann alle Phasen der Projekte mit eigenen Ressourcen abdecken und verfügt hervorragend ausgestattete Fertigungsanlagen. INVEN Absorption GmbH wird zukünftig keine Absorptionsanlagen mehr planen und bauen lassen. 

2014 Umfirmierung in JS Energie & Beratung GmbH.

Die INVEN Absorption GmbH bleibt unter dem neuen Namen als unabhängie Gesellschaft zu 100% in Familienbesitz bestehen. Während zuvor Planungs- und Beratungsleistungen ausschließlich als zusätzliche Dienstleistung neben dem Bau und Verkauf von Absorptionsanlagen angeboten wurde, wird dieser Bereich nun zur Kernaktivität. Die neue Gesellschaft arbeitet eng mit CNIM S.A. zusammen.